Contao erweitert - heute mit Red (Stefan Pfister)

 Bjarke

von Bjarke
5. August 2013 um 16:36 Uhr

Contao erweitert
easy_themes, z_fmdcategory, m17-sticky-backend-footer, quickjump4ward, stylepicker4ward, ztheme_favorite, smart_backend_theme
Contao erweitert - heute mit Red (Stefan Pfister)

In unserer Reihe «Erweiterungen, auf die ich nicht mehr verzichten möchte» zeigen Contao-Anwender Erweiterungen aus ihrem Backend. Heute erfahrt ihr, wie es bei Red (Stefan Pfister) in der Erweiterungsverwaltung aussieht.

Über Red (Stefan Pfister)

Red (Stefan Pfister)

Red arbeitet seit 2011 als Frontend-Engineer & Interaction-Designer bei Nothing Interactive, wo er Ideen in interaktive Benutzeroberflächen umsetzt.
Nothing Interactive steht für innovative und massgeschneiderte Erlebnisse im Web, auf dem Mobile und dem Desktop. Wir erfinden User Experiences (UX) die unter dem Gesichtspunkt der Informationsarchitektur überzeugen, durch sinnvolles Interaktionsdesign bedienbar, anhand durchdachter Usability und Accessibility zugänglich sind und aufgrund des visuellen Designs einen bleibenden Eindruck hinterlassen.
Nothing Interactive hat sich vor über 2 Jahren für Contao entschieden und seither verschiedenste Webseiten damit umgesetzt und ist seit 2012 Premium-Partner von Contao.

[easy_themes] EasyThemes

Einfacheres Verwalten von Themes

Beschreibung: Ermöglicht den Direktzugriff zu den Theme Modulen (Stylesheet, Frontend-Module und Page Layouts) und macht die Administration um ein vielfaches einfacher.

Autor und Urheber

[z_fmdcategory] Modul-Kategorien

Frontend-Module nach Kategorie gruppieren (wie Styles)

Diese Erweiterung bringt Ordnung in das Backend. Durch ein neues Feld in den Fontend-Modulen können Kategorien erstellt werden um die Module gruppiert darstellen zu können. Dies ist vor allem dann sehr nützlich wenn viele Module verwendet werden.

Autor und Urheber

[m17-sticky-backend-footer] Sticky Footer

Mit diesem Modul wird der Speichern Bereich an die Unterkante des Browsers positioniert

Ein Sticky Footer scheint auf den ersten Blick keine grossartige Neuerung. Ziemlich schnell wird jedoch klar, dass erstaunlich viel Zeit eingespart werden kann wenn man nicht ständig zum Speichern Button runter scrollen muss.

Autor und Urheber

  • Autor: Joe Ray Gregory
  • Urheberrecht: Joe Ray Gregory

[quickjump4ward] Quickjump4ward

Launcherfeld zum direkten Anspringen von Artikeln, Seiten, Modulen...

quickjump4ward fügt dem Backend ein neues Eingabefeld hinzu, mit welchem Artikel, Seiten, Module und andere nützliche Funktionen direkt aufgerufen werden können. Durch die Autovervollständigung lässt sich sehr schnell zwischen den Elementen navigieren. Funktionen wie «Datenbank aktualisieren» oder «Cache löschen» werden ebenfalls unterstützt.

Autor und Urheber

Von folgenden Erweiterungen ist «Quickjump4ward» abhängig

[Stylepicker4ward] Stylepicker

Wizard für Redakteure um CSS-Klassen anhand von Vorlagen zu setzen

Für Kunden ist es oft umständlich CSS-Klassen direkt einzugeben und auch Administrator können sich verfügbare Klassen nicht immer merken. Abhilfe schafft der stylepicker, mit welchem sich CSS-Klassen durch eine Beschreibung und Bild illustrieren lassen. Diese Klassen können anschliessend über ein Widget in den Inhaltselementen, Artikeln, Seiten, usw. eingebunden werden.

Autor und Urheber

[ztheme_favorite] Backend mit Favoritenliste

Die Erweiterung installiert ein Bookmark-System für oft benötigte Funktionen und ein optionales Backend-Theme mit großen Icons

Wer wäre nicht schon einmal froh gewesen Favoriten für oft verwendete Funktionen zu erstellen um sich nicht jedes mal durch das Backend klicken zu müssen? Genau diese Lücke schliesst diese Erweiterung. So lässt sich z.B. ein Button erstellen, um mit einem Klick einen neuen News-Eintrag zu verfassen. Es lassen sich globale Favoriten einrichten, welche von den Benutzern individuell erweitert werden können.

Autor und Urheber

[smart_backend_theme] Smart Backend Theme

Das Backend Theme im eleganten & reduzierten Design für schnelleres arbeiten

Das smart_backend_theme bietet neben vielen kleinen optischen Verbesserungen vor allem den Vorteil einer fixierten Hauptnavigation. Dadurch ist diese immer sichtbar und es muss weniger gescrollt werden. Die Verwendung von grösseren Icons macht es zudem einfacher diese anzuklicken.

Autor und Urheber

Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder / E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentar



Bitte addiere 7 und 1.